ACT
Distribution der Duftkarten, Solomon R. Guggenheim Museum, New York, 25. und 26. Juni 1998

An den Eröffnungsabenden der Ausstellung »The Art of the Motorcycle« verteilt das Department für öffentliche Erscheinungen die Duftkarte act vor dem Solomon R. Guggenheim Museum. Unter die Vernissagegäste gemischt, gelingt es eine halbe Stunde lang als Teil der Eröffnungsaktivitäten zu agieren, bis schließlich Ordnungshüter des Museums die Department-MitgliederInnen des Geländes verweisen.
act – art, culture, technology – verdeutlicht auf sinnliche Art und Weise die Vereinnahmung der Kunst durch kommerzielle Interessen. act tritt mit der Aufmachung seiner Duftkarte eindeutig als Werbekampagne auf – um ebenso eindeutig mit dem Benzingeruch, der anstelle eines erwarteten Parfümdufts in die Nase dringt, dem üblichen Verkaufszweck zuwider zu laufen. In diesem Spannungsfeld entfaltet sich sein kritisches Potential.


Links
Konzept // act
Aktion // Distribution New York
Ausstellung // White Columns New York