SCHWARZE BALKEN
Die Musterkollektion für den individuellen Zensurbedarf als Beilage in der Zeitschrift Das Gedicht, Oktober 2000

Das vielfältig einsetzbare Multiple Schwarze Balken des Department für öffentlichen Erscheinungen ist dem »Erotik Special, vom Minnesang zum Cybersex« der Zeitschrift Das Gedicht, Zeitschrift für Lyrik, Essay und Kritik, Nr. 8 beigelegt. Es erweitert das Erotikerzeugnis um das Angebot einer mitgelieferten Zensurmöglichkeit.
Während der Buchpräsentation der Zeitschrift im Literaturhaus München am 5. Oktober 2000 zeigt das Department in einer Diainstallation die vielschichtigen Anwendungsmöglichkeiten der Schwarzen Balken-Kollektion. Die 100 Dias werden von »Kaufhaus-Musik« begleitet und dazwischen geschaltete Werbejingles preisen die Musterkollektion an: »Nehmen Sie die Zensur jetzt selbst in die Hand mit der Schwarze Balken-Kollektion des Department für öffentliche Erscheinungen!« oder »Einfach abtrennen und vorhalten. Die praktische Lösung für den individuellen Zensurbedarf«.


Links
Konzept // Schwarze Balken
Aktion // Das Gedicht Nr. 8
Video // Schwarze Balken