MOBILINE
Ausstellungsbeitrag, CHOSEN PLACES – ONUFRI PRIZE 2004, vor der National Gallery Tirana, 18.12.2004 bis 25.01.2005

Auf Einladung von Erzen Shokololli zeigt das Department für öffentliche Erscheinungen die MOBILINE in der National Gallery in Tirana.
Für die Dauer der Ausstellung wird die MOBILINE, eine weiße, reflektierende Hilfslinie, auf dem Gehweg vor der National Gallery appliziert. Aus den zusätzlich installierten Lautsprechern ertönt in regelmäßigen Abständen typisches Handyläuten und die folgenden Slogans in englischer Sprache: »Ring, ring – Sie sind nicht allein!«, »Ring, ring – Sprechen braucht Platz!«, »Ring, ring – Unsichtbare Gesprächspartner bevölkern den öffentlichen Raum!« und »Ring, ring – Wir begrüßen die durch Anruf anwesenden, unsichtbaren Personen!«.


Links
Konzept // MOBILINE
Aktion // MOBILINE-Teststrecke
Aktion // 10 Jahre <rotor>, Graz
Info // MOBILINE in China


Aktion // MOBINE in Tirana
Aktion // MOBINE in Ljubljana
Aktion // Öffentliche Intimität, München
Ausstellung // 10 Jahre <rotor>, Graz


Ausstellung // Kunsthalle Baden-Baden
Ausstellung // National Gallery, Tirana
Ausstellung // Galeria Skuc, Ljubljana
Video // MOBILINE