WE LOVE TO LOVE PASING
Ein partizipatives Projekt im Rahmen von PASING BY, 3.–12.7.2015

An einer dreitägigen partizipativen Aktion verteilt des Department für öffentliche Erscheinungen CDs mit dem WE LOVE TO LOVE PASING-Jingle, der eigens für dieses Projekt komponiert und produziert wurde. Eingesetzt als Klingelton auf dem Handy oder für die Türglocke im Laden hat er eine identitätsstiftende und verbindende Wirkung für alle Pasinger. Im Tausch für die CD sind die TeilnehmerInnen eingeladen ihre persönliche Erinnerung an Pasing, die Gleichmannstraße oder die 70er und 80er Jahre in Pasing auf eine transparente CD zu schreiben. Durch die partizipative Aktion entsteht im öffentlichen Raum eine Sammlung persönlicher Erinnerungen zu Pasing und seiner Geschichte.

WE LOVE TO LOVE PASING ist ein partizipatives Kunstprojekt im Rahmen von PASING BY, ein Projekt der Landeshauptstadt München, Referat für Stadtplanung und Bauordnung, unter der Leitung der MGS, beraten von QUIVID, der Kommission für Kunst am Bau und im öffentlichen Raum.

Links
WE LOVE TO LOVE PASING Jingle
Website // Pasing By

WE LOVE TO LOVE PASING-Jingle
München 2015
© Department für öffentliche Erscheinungen

Komponist: Stefan Schramm
Gesang: Freda Goodlett